The Eudaimonic Blog

  • Psychological Safety: Wenn der Ober den Unter nicht mehr sticht
    „Stell Dir vor: Ich kann in der Arbeit sagen was ich denke.“  „Ach – das geht bei mir nicht. Bei uns herrscht das Motto >Der Ober sticht den Unter!<. “ „Das tut mir leid. Wir vertrauen uns halt – einfach so!“
  • Positive Self-Leadership mit dem PERMA-Dashboard
    Die Grundlage für Positive Leadership bilden eben nicht nur Methoden und Tools, sondern in erster Linie die eigene Haltung und das eigene Verhalten. Positive Leadership beginnt somit mit dem Positive Self-Leadership – einer stärkenorientierten Selbstführung. Ich lade Sie in diesem Reader ein, anhand des PERMA Modells das eigene Self-Leadership zu reflektieren und zu verbessern. Wie … Read more
  • Ein Glossar für die Positive Psychologie
    Kennen Sie das: Man will einen Begriff kurz und knackig erklären, und es fällt einem auf die Schnelle nicht ein. Oder man liest eine schöne brauchbare Definition, und denkt sich “das sollte man aufschreiben”. Da hilft ein Glossar.
  • Start me up: Der 3 x 3 Morning Starter!
    Fällt es Ihnen auch manchmal schwer sich am Morgen „zu motivieren“ –  oder fehlt Ihnen manchmal der Fokus? Mit dieser kleinen Übung gelingt der Start in den Tag garantiert! Lassen Sie sich von den individuellen Anpassungsmöglichkeiten inspirieren – und motivieren!
  • Warum die Positive Psychologie keine Schönwetterwissenschaft ist!
    Die Positive Psychologie kann Krise! Die Positive Psychologie kann mehr als ein wenig auf Stärken schauen und ein bisschen positiv denken. Growth Mindset, Resilienz, PERMA und Positive Leadership sind nur einige Triebe. Die Positiven Psychologie kann auch Krise!
  • Ein Umzugstagebuch: Wir bauen um & Wir siedeln um!
    Die Blogartikel sind unter https://www.new-work.info/blog/ erreichbar.
  • Die Kraft der 10 Positiven Emotionen
    Das P von PERMA steht für positive Emotionen. Positive Emotionen sind mehr als die Abwesenheit von negativen Emotionen, und haben nachweislich positive Auswirkungen auf die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden.
  • PERMA – Ein wichtiges Konzept für die Positive Psychologie
    In der Pflanzenwelt wird PERMAkultur mit nachhaltiger Landwirtschaft und Gartenbau assoziert. In der Positiven Psychologie sprechen wir von Aufblühen bzw. vom Flourishing. Was sich hinter PERMA verbirgt, und können Sie in diesem Betrag nachlesen UND im Video anschauen. Aufblühen mit PERMA Der Begriff Flourishing ist aus der Pflanzenwelt entlehnt, und lässt sich mit „Aufblühen“ übersetzen. … Read more
  • The 3 Good Things Exercise. Oder: Becoming a Daily-Superhero!
    Auf der To-Do-Liste haben Sie 8 von 10 Punkten erledigt. Was bleibt hängen? 1. Toll 8 habe ich geschafft oder 2. Ach – 2 habe ich nicht geschafft. Die meisten tendieren zum Zweiten. Dieser Defizitfokus verhindert das Lernen und Weiterentwickeln – nicht nur in Krisenzeiten.
  • Positive Psychologie und Resilienz: Gestärkt durch die Krise kommen!
    Das Corona Virus hat uns als Gesellschaft hart erwischt. In einer gewissen Schockstarre. Mich auch. Ich habe mir überlegt wie ich was ich machen kann, und möchte ab heute jeden Tag einen kleinen Input aus den Bereich Positiven Psychologie und Resilienz bringen. Inprirende Text, kleine Video und  Übungen zum Ausprobieren.
  • Über die PERMA-Kultur als Grundlage für agiles Lernens
    Anfang Februar erreichte mich die frohe Botschaft, dass meine Einreichung bei der Agile Austria 2020 angenommen wurde. Ich freue mich sehr am 29. od. 30.4.2020 in Graz einen Workshop leiten zu dürfen.
  • Buchrezension: Arbeit besser machen!
    Es dürfte sich schon herumgesprochen haben, dass die Positive Psychologie mehr ist als nur an Positives zu denken und Schwächen zu negieren. Im vorliegen Buch von Nico Rose wird deutlich, wie es gelingen kann auf der Personalseite Schwächen zu managen und Stärken zu stärken und auf der ökonomischen-Seite mit wirtschaftlichen Erfolg zu verknüpfen. „Die meisten … Read more
  • WorkVison BarCamp #3: Gekommmen, um zu bleiben!
    Bereits zum dritten Mal fand im November 2019 das WorkVison BarCamp statt. Unter dem Motto „Gekommen, um zu bleiben!“ haben Chris Holzer und Martin Seibt diesmal eingeladen. Sehr gerne bin ich der Einladung gefolgt, um die Kontakte in meine Studiumsstadt zu pflegen. Hier drei meiner Highlights.
  • Agility meets Positive Psychology!
    Meetups sind die Kurzversion eines BarCamps, mit dem Ziel offenen Austausch zu fördern. Deshalb freut es mich besonders für den „Vienna Scrum Master Club“ einen Input über die Positive Psychologie geben zu dürfen.
  • Gewinner WIFI-LENA Award 2019 für Innovative Lernkonzepte
    Erstmals wurde der LENA AWARD für Innovation und Kreativität im Training verliehen. Der Preis für LEbendige und NAchhaltige Konzepte in den Kategorien „Innovative Lernkonzepte“, „Digitalisierung im Training“ und „Trainer-Slam“ wurde anlässlich des WIFI Fests der TrainerInnen am 12. September das erste Mal verliehen.
  • Pioniere der Prävention
    Sie wollen die neusten Fachinformationen und Inspiration für Ihre Karriere im ArbeitnehmerInnen-Schutz und Gesundheit hören? Der ersten Online-Kongress „Pioniere der Prävention“ bietet aktuelle Information und Inspiration aus erster Hand. Das beste daran: Es kostenlos, jedoch sicherlich nicht umsonst! Auch ich bin mit dem Thema „Schlüsselfaktor Vertrauen“ mit dabei!
  • Von Komplexität, Intuition und Leadership: Mein Büchertisch für die Freiräume Graz
    Inspiriert durch einen Aufruf von den Freiräumen in Graz habe ich ein paar Bücher zusammengestellt, die den Büchertisch noch gut ergänzen könnten. Es ist ein kleiner Streifzug von der Positiven Psychologie, Komplexität, Intuition bis hin zum Presencing. Get inspried! Positive Psychologie & Positive Leadership: Schwächen managen und Stärken stärken! Die Positive Psychologie ist eine noch … Read more
  • Theorie U in der Praxis: Impulse für die Personalentwicklung
    Wie muss sich die Personalentwicklung verändern in einer Zeit, in der immer mehr Unternehmen nach Antworten auf die VUCA-Welt suchen? Brauchen wir (noch mehr) neue Methoden oder müssen wir unsere Einstellungen und Haltungen überdenken? Die Theorie U liefert mit den vier Ebenen des Zuhörens wertvolle Anregungen für eine erfolgreiche Personalentwicklung, die sich auf die Herausforderungen … Read more
  • Buchrezension: Positive Leadership
    Führungsansätze gibt es scheinbar wie Sand am Meer. Auch unter der Bezeichnung „Positive Leadership“ tummelt sich einiges am Markt. Jedoch steckt nicht überall die positive Psychologie drin, wie man meinen könnte. Hier schon!  Wer künftig über positive Leadership diskutiert wird um PERMA-Lead(R) nicht herumkommen.Das Buch stellt die Zusammenfassung der Entwicklung eines sowohl wissenschaftlich fundierten als … Read more
  • PERMA: 5 Zutaten für Spitzenleistungen
    Die Positive Psychologie ist eine sehr junge Disziplin. Laut einer Legende entdeckten Mihaly Csikszentmihalyi („Mister Flow“), Martin Seligman und dessen Tochter Nikki im Jahre 1997, dass die Psychologie zwei zentrale Handlungsfeldern vernachlässigt hat: (1) Menschen bei zu einem erfolgreicheren und erfüllten Leben zu verhelfen sowie (2) Talente und Begabungen zu entdecken und zu fördern.
  • Das Glas ist halb voll mit Angst – und halb leer mit Vertrauen?
    Die dunkle Seite der Arbeit: Angst, fehlende Wertschätzung und Fluktuation Der Vergleich mit dem Glas ist so alt, wie die Denkweise dahinter. Halbvoll oder doch halbleer. Eine aktuelle Studie des DGB förderte durchaus erschreckende Detailergebnisse zu Tage. Knapp die Hälfte der Belegschaft traut sich nicht gegenüber ihrem / ihrer Vorgesetzten Probleme offen anzusprechen. Halbvoll mit … Read more
  • Über das eudaimonische Glückserleben in der Arbeitswelt
    In vielen Gesprächen auf BarCamps und Meetups, auf Netzwerktreffen oder auch im Einzel-Coaching taucht immer wieder der gleiche Gedanke auf: „Ich bin ein wenig unglücklich und unzufrieden mit der aktuellen Situation. Was kann ich tun?“ „Sich über das eudaimonische Glückerleben Gedanken machen.“ antworte ich machmal mit einem Augenzwinkern, weil ich die Antwort schon ahne: „Eu-dei-was?“ … Read more
  • Done is better than perfect!
    Dieser Leitspruch und Ratschlag hilft all jenen, die sich mit ihrem eigenen „Perfektionismus“ plagen. Man kann hier zwischen Perfektionismus im psychologischen Sinne und Perfektionsstreben – also Perfektionismus in der Alltagssprache unterscheiden.
  • Blog nimmt bald den Betrieb (wieder) auf
    Ich mach mal die Webseite neu, dachte ich im November. So schnell gings dann doch nicht. Mit meiner Arbeit als Webseiten-Designer und Marketing-Texter bin absolout zufrieden. In Bälde sollte auch der Blog den Betrieb (wieder) aufnehmen. Bisherige Beiträge werden pö-a-pö importiert … PS: Zu Testzwecken sind noch einige beiträge mit Blindtexten im Blog. Für den/die … Read more
  • Das 5-Welten-Modell: Die Konstante im Wandel
    Beim zweiten WorkVison BarCamp in Salzburg durfte ich eine Session über das „5-WELTEN-MODELL“ (C) halten.
  • New-Work Glosse: Zum Tag der Arbeit
    Integer vitae ante vitae mauris ipsum massa lorem ipsum dolor ipsum massa sed turpis aliquam eleifend id pulvinar vulputate tristique.
  • Theorie U: Agile Entwicklung gestalten
    In einer komplexer werdenden Welt gibt es kein Patentrezept, um Entwicklungs- und Transformationsprozesse zu gestalten. Projekte scheitern oft, weil man sich nur mit Äußerlichkeiten, wie z.B. Strukturen, Standardprozessen, Kennzahlen, etc., beschäftig. Man bleibt im Gewohnheitsmodus, in der Komfortzone, oder im Downloading wie es in der Theorie U heißt. Komplexe Herausforderungen bedürfen einer tiefgehenden Auseinandersetzung mit … Read more
  • New Work 4.x: Versuch einer Annäherung in vier Schritten
    Der New Work Begriff entwickelt sich ständig weiter, und wird teilweise auch missbräuchlich verwendet. Nicht alles was „new“, also neu, ist, ist auch New Work. So zählen beispielsweise Themen wie die Digitalisierung, Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Leadership 4.0 und „4.0“ im Allgemeinen nicht automatisch zu New Work. Ein digitales Bestellsystem ist zwar etwas neues, jedoch … Read more
  • New Work: Please stop being changed! Let´s change the change!
    Die Inspiration zu diesem Beitrag entstand durch einen Aufruf zur Blogparade durch den Beitrag Change Management: Wie man ein Unternehmen erfolgreich verändert von Intrinsify.me. Ausgangspunkt bilden die Überlegungen zum konstruktivistischen Lernen, die vier Ebenen des Zuhörens im Sinne der Theorie U und andere NewWork Gedanken. Die Geschichte handelt von einem fiktiven Streitgespräch zwischen der Figuren … Read more
  • Wer (noch) nicht (zu)hören will, muss (erst recht) fühlen.
    Mit diesem bekannten Sprichwort möchte ich Sie auf eine kleine Gedankenreise zum Thema Zuhören, Fühlen und Führen einladen. In einem Training habe ich die TeilnehmerInnen gefragt, wie sie den Zusammenhang zwischen Führen und Zuhören sehen. Darauf meinte ein/e Teilnehmer/in: „Wenn ich Führungskraft bin, und spreche, dann müssen die anderen zuhören.“ Das ist grundsätzlich nicht falsch, … Read more
  • ULab 2016: Leading From the Emerging Future – with Real-Life-Hub in Vienna!
    Auch in diesem Herbst findet via EdX ein ULab unter der bereits bekannten Devise Leading From the Emerging Future statt. Der offizielle Auftakt ist am 8. September, jedoch ist ein späterer Einstieg ebenso möglich. Für alle die sich näher mit Otto Scharmer´s Theorie U auseinandersetzen wollen, ist der Online Kurs des MIT absolut zu empfehlen. … Read more